Ab dem 22.8.2019: Donnerstag der Demokratie: Einladung zur offenen Sprechstunde

Nach der grausamen Ermordung Walter Lübckes, hat Bundesaußenminister Heiko Maas über Parteigrenzen hinweg zu einem #DonnerstagderDemokratie aufgerufen. In den Angriffen gegen Kommunalpolitiker*innen und Ehrenamtliche sieht nicht nur der Bundestagsabgeordnete Angriffe auf die demokratischen Grundwerte unserer Gesellschaft. Auch wir möchten diese Werte schützen und uns dafür einsetzen. Die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Ebersberg unterstützt den Gedanken des #DonnerstagderDemokratie und möchte daran anknüpfen. In Form eines „Tag der offenen Tür“ soll jeden Donnerstag von 16-18 Uhr eine offene Sprechstunde im Büro des Kreisjugendrings stattfinden. Dazu laden wir Euch herzlich ein!

Gemeinsam können wir diskutieren, wie wir unsere demokratischen Werte stärken und verteidigen können. Außerdem dient die Sprechstunde dazu, Projektideen festzuhalten und bei der Antragstellung zu unterstützen. Mit den Bundesmitteln, die der Partnerschaft zur Verfügung stehen, soll genau das passieren:

Die finanzielle Förderung von Projekten, die ein offenes, tolerantes Zusammenleben fördern. Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen!

In naher Zukunft planen wir neben der offenen Sprechstunde im Büro auch Infostände an verschiedenen Orten des Landkreises – um euch den Zugang zur Demokratieförderung weiterhin zu vereinfachen.

Wir freuen uns, wenn wir vorbeischaut:

  • Wann: ab dem 22.08.2019 immer donnerstags von 16-18 Uhr
  • Wo: Kreisjugendring Ebersberg, Bahnhofstr. 12, 85560 Ebersberg
  • Was: offene Sprechstunde, Informationen zur Partnerschaft für Demokratie, sowie Antragsberatung zur finanziellen Förderung von Projekten
  • Wie: Informative Einzel- und Gruppengespräche oder gemütliches Beisammensein mit Snacks, kühlen Getränken und in lockerer Atmosphäre
  • Wer: interessierte Bürger*innen des Landkreises, egal welche Altersklasse, welches Geschlecht, welche Hautfarbe, welche Herkunft.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!